Feinstoffliche Körper


Original Acryl-Bild von Silvia Stäubli


Es ist wissenschaftlich erwiesen (Kirlian-Photographie), dass jeder auf der Erde lebende Mensch nicht nur einen physischen grobstofflichen Körper, sondern auch einen ätherischen, mentalen, emotionalen und spirituellen feinstofflichen Körper hat. Hellsichtige Menschen können diese verschiedenen Körper als Farbschwingungen wahrnehmen. Alle unsere emotionalen und spirituellen Erfahrungen und Prägungen (Karma) aus vergangenen und dem heutigen Leben sind in unseren feinstofflichen Körpern verankert/registriert.

Je belasteter und unfreier unsere feinstofflichen Körper sind, desto mehr sind wir von uns selber getrennt. Wir suchen die Liebe, die wir in unserem eigenen Inneren haben, ausserhalb bei anderen Menschen (Partnern, Freunden, Familienmitgliedern usw.). Wir begeben uns dadurch in Abhängigkeiten oder zeigen gar Suchtverhalten auf. Wir können wahres Mitgefühl und Liebe erst (er)leben, wenn wir es in uns selber wahrnehmen.

Im physischen Körper, auf Zellebene, spiegeln sich alle feinstofflichen Energiekörper wieder. Über ihn haben wir die Möglichkeit, unerlöste Energien in Form von Schmerzen, Krankheiten und Verhaltensmustern zu erkennen und zu lösen.

Der Ätherkörper ist Träger unserer Lebensenergie. Sobald wir inkarnieren (Inkarnation = Verkörperung), bildet der Ätherkörper unsere Chakras, über die er den physischen Körper mit Lebensenergie, sowie unsere Atmungsorgane mit Luft versorgt.

Der Mentalkörper ist der Teil von uns, in dem unser Verstand sitzt, der sich mit Vernunft, Logik, intellektuellem rationalem Denken und Kreativität beschäftigt. Er übermittelt Gedanken an den Emotionalkörper, der dadurch Gefühle erzeugt. Der Mentalkörper bewertet, beurteilt, analysiert und kritisiert.

Im Emotionalkörper sind all unsere Emotionen (Gefühle) wie Wut, Trauer, Hass, Eifersucht, Frust, Angst, Zweifel, Schuld usw. verhaftet. Die so genannten positiven Gefühle wie Freude werden nicht gespeichert, da diese frei sind.

Der spirituell geistige Körper ist unser subtilster feinstofflicher Körper. Auf dieser Ebene stehen wir mit allem Möglichen und Unmöglichen in Verbindung die das spirituelle Streben vielmehr blockieren, denn inspirieren. Nur wenn man frei ist, ist man verbunden mit der höchsten Wahrheit.

Gerne unterstütze ich Sie in Einzelsitzungen sowie in Seminaren mit diesem Thema. (Informationen zu den Seminarangeboten finden Sie hier). Oder lesen Sie zuerst mein Buch Das Lebensbuch.



Praxis
Alte Kantonsstrasse 1
6274 Eschenbach
079 293 53 46

E-Mail: silvia.staeubli@bluewin.ch
Büro + Postadresse
Lindenbrunnenstrasse 6
6274 Eschenbach
041 440 06 80