Reinkarnation – Rückführung - Karma


Original Acryl-Bild von Silvia Stäubli


Eine Rückführung wird nach einer Tiefenmeditation, egal ob Sie schon meditiert haben oder nicht, durchgeführt. Ein Teil von Ihnen nimmt Kontakt auf mit Ihrem Unterbewusstsein (geführt vom Therapeuten) in dem alles gespeichert ist, was Sie und Ihre Sippe je erlebt/erfahren haben. Der andere Teil ist im Hier und Jetzt, also gegenwärtig. Das Vorgehen verhindert, dass man sie manipulieren könnte. Das heisst, ich arbeite über Ihr Höheres Selbst/Seele, das Sie führt und nicht mit Trance oder Hypnose. Es geht auch nicht darum herauszufinden, ob Sie einmal Kleopatra oder Napoleon waren. Vielmehr geht es darum Täter und Opferthematiken, Schwüre, Flüche und was uns sonst noch belastend zu befreien. Natürlich sind auch Seelen/Verstorbene/Mächte mit Ihnen verknüpft sind. Wir befreien uns also von unserem Karma.

Was ist das überhaupt Karma? Ganz einfach: Dies sind Energien die noch nicht verstanden, erkannt und gelöst worden sind. Was immer wir auch tun, wie immer wir auch Handeln oder Denken – alles wird in unseren Energiefeldern, Zellen etc. gespeichert. Ob wir nun an vergangene Leben glauben oder nicht, spielt keine Rolle. Auch im heutigen Leben haben wir eine Vergangenheit, in der wir nicht immer absolut ethisch rein und in Liebe handelten und dachten.

Wir kennen alle Menschen die vom Pech verfolgt werden. Unfall, Verlust, Tod etc. Diese Menschen können weiterhin in ihrer Opferrolle dahin vegetieren oder den Ursprung der Krankheit oder des Leidens betrachten und diesen somit verstehen und verarbeiten. Erst wenn wir wirklich verstehen, können wir auch verzeihen und wenn der Ursprung der Krankheit oder des Leides erkannt ist, kann Heilung geschehen. Karma ist ein geistiges Gesetz, dem nicht nur Menschen, auch die ganze geistige Welt unterworfen sind.

Das wirkliche Eintreten zurück in die Quelle kann nur geschehen, wenn man sich enthält und keine Taten erschafft, die eine Wiedergeburt erzeugen. Das heisst, ich führe ein Leben in Liebe und versuche keinem Menschen, Tier oder Wesen je Schaden zuzufügen, geschweige negativ über dieses zu denken oder es gar abzuwerten. Am meisten erfahren können sie also über ihr eigenes Karma, wenn sie sich an die Arbeit machen und bei ihnen nicht nur ihr Auto oder den Boden zu Hause, sondern vielmehr ihren geistigen Raum zu reinigen beginnen. Der Boden und das Auto sind vergänglich, ihr Wesen/Seele ist ewig – also viel wichtiger. Therapieren Sie sich zu Beginn aber nicht selber, dazu brauchen Sie professionelle Unterstützung.

Gerne unterstütze ich Sie in Einzelsitzungen sowie in Seminaren mit diesem Thema. (Informationen zu den Seminarangeboten finden Sie hier). Oder lesen Sie zuerst mein Buch Das Lebensbuch.



Praxis
Alte Kantonsstrasse 1
6274 Eschenbach
079 293 53 46

E-Mail: silvia.staeubli@bluewin.ch
Büro + Postadresse
Lindenbrunnenstrasse 6
6274 Eschenbach
041 440 06 80